Die Spindeltreppe

das prägende Elemente der Spindeltreppe ist die Spindel, um die herum die Stufen kreisrund angeordnet sind. Links oder rechts herum drehen sich die Stufen um diese Spindel nach oben. Die Spindel ist das statische Elemente dieser Treppenform. Alle auftretenden Kräfte werden zentral über die Spindel abgetragen, was bei beim Auflagerpunkt beachtet werden muss. 

Spindeltreppen gibt es seit hunderten von Jahren und sie können in nahezu jedem Durchmesser und jeder Materialkombination hergestellt werden. Spindeltreppen haben im Vergleich zu anderen Treppenformen einen relativ geringen Platzbedarf, was sich inbesondere bei mehreren Etagen bemerkbar macht. Die äußere Form von Spindeltreppen muss nicht unbedingt rund sein. Quadratische, rechteckige, achteckige oder ovale Formen sind gegenüber der runden Form eher selten anzutreffen, aber problemlos umsetzbar. Spindeltreppen müssen bei der Verwendung als Haupttreppe besondere Eigenschaften hinsichtlich der Flucht- & Rettungswege aufweisen.

Theoretisch gibt es keine Beschränkung in den Höhen, die mit einer Spindeltreppe überwunden werden können. Die weltweit höchste Spindeltreppe befindet sich in Taihang Mountains in Linzhou, China mit über 90 Metern Höhe.